HSI-SPAGYRIK

Die HSI-Spagyrik kann zur gezielten und allgemeinen Ursachenerforschung von Erkrankungen des menschlichen Körpers eingesetzt werden.

 

Die Vorgehensweise:

 

In der Praxis wird Ihnen eine kleine Menge Blut entnommen.

Diese Blutprobe wird in ein HSI-Institut geschickt, in welchem es spagyrisch aufbereitet  und ein Blutkristallisat daraus gewonnen wird (die Probe wird zerteilt, getrennt und wieder zusammenführt). Dieses Kristallisat wird anschließend durch Mitarbeiter des HSI-Institutes ausgewertet und die Ergebnisse werden dem Heilpraktiker übermittelt, der daraus eine individuell für Sie angepasste Therapie erarbeitet.

 

Das HSI-Institut bietet begleitend zu dieser Therapie weitere Produkte zur Vervollständigung der Spagyrik an (Produkte wie Homodot, Antihomodot, usw.).

 

Wenn Sie noch mehr über diese Therapieform erfahren möchten dann bitte ich Sie mich zu kontaktieren.

 



Terminvereinbarung 

 

 

   0221 759 72 80

   0172 733 50 78

Meine Praxis steht in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit der Naturheilpraxis Andreas Müller HP in Aachen 

SOLIPRAX 

Abrechnungsgemeinschaft